6 Medaillen und 5 Auszeichnungen an der FMS

6 Medaillen und 5 Auszeichnungen an der FMS

Unsere Jüngsten versammelten sich bereits morgens um sechs vor dem Sportzentrum in Herisau. Als erstes standen die erste Hälfte der K1er und die K2er auf dem Platz. Die zweite Hälfte der K1er durfte dann um halb neun in den Wettkampf starten. Zusammen ging es dann ans Rangverlesen. Bei den K1er mit insgesamt 86 Startenden konnte sich Runa eine Auszeichnung erturnen. Die K2er mit insgesamt 60 Turnerinnen turnten solide im Mittelfeld.

Kurz nach dem Mittag griffen dann die K3er in das Wettkampfgeschehen ein. Bei 91 Startenden konnte sich Gianna eine Auszeichnung sichern.

Die Turnerinnen des K4 standen gemeinsam mit den Turner K1-K3 auf dem Platz. Die K4 Turnerinnen lieferten einen sehr guten Wettkampf ab und konnten sich 2 Auszeichnungen sichern. Tiana landete auf dem sehr guten siebten Platz, für Noemi gab es den 14. Platz. Die kleinen Jungs waren gar noch erfolgreicher und konnten sich über eine Silbermedaille von Emanuel und eine Auszeichnung von Oliver freuen.

Zu guter Letzt starteten die Großen in den Wettkampf. Bei 5 Turnerinnen sicherte sich Lia die Silbermedaille in der Kategorie der Damen. Unserer K6 Turnerin lief der Wettkampf nicht wunschgemäß. Sie konnte sich nur knapp neben dem Podest platzieren. Die K6er Jungs waren nur zu zweit auf dem Platz, wobei Ivan der bessere Wettkampf gelang. Die K7er waren zu dritt und mussten sich vom starkem Appenzeller geschlagen geben.

Bericht von Sarah Fuster