Geräteturnen

Leiter

Brigitte Bodenmann

Sportliche Leiterin Geräteturnen

Stefan Sutter

Leiter Geräteturnen

Sarah Fuster

Leiterin Geräteturnen

Kathrin Sutter

Leiterin Geräteturnen

Rahel Tanner

Leiterin Geräteturnen

Yvonne Knill

Leiterin Geräteturnen

Silver Scherrer

Leiter Geräteturnen

Sandro Knill

Leiter Geräteturnen

Carmen Schläpfer

Leiterin Geräteturnen

Ivan Meier

Leiter Geräteturnen

Martina Thür

Leiterin Kindergeräteturnen

Trainingszeiten

Mittwoch, 15.30-17.00 Kindergeräteturnen; Langelen

Mittwoch, 17.00-18.45 Geräteturnen K1-2; Langelen

Mittwoch, 18.45-20.45 Geräteturnen K3-7; Langelen

Freitag, 17.00-18.45 Geräteturnen K1-2; Langelen

Freitag, 18.45-20.45 Geräteturnen K3-7; Langelen

Freitag, 20.45-22.00 Vereinsgeräteturnen; Langelen

 

Weitere Infos

Die Geräteriege des TV Herisau betreibt leistungs- und wettkampforientiertes Geräteturnen für interessierte und motivierte Mädchen und Knaben.

Der Einstieg in die Geräteriege erfolgt in der Regel im Kindergartenalter oder während der 1. Klasse ins Kindergeräteturnen (KiGetu).

Auf spielerische Art werden die Kinder an die verschiedenen Geräte herangeführt. Sie lernen zu hangeln, schwingen, klettern, rollen, drehen,… Bist du interessiert?

Wir freuen uns über Neuanmeldungen. Aus Kapazitätsgründen können wir jedoch nur eine begrenzte Anzahl Turnerinnen und Turner aufnehmen. Deshalb werden jeweils im September Schnuppertrainings angeboten, während welchen die Kinder von erfahrenen Leiterpersonen beobachtet werden. Wir beurteilen die Interessierten nach Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination, Rhythmik, Aufnahmefähigkeit und Umsetzung. Ebenso spielt es für uns eine Rolle, wie sich das Kind in die Gruppe eingliedern kann. Nach erfolgtem Schnuppertraining werden wir den Eltern mitteilen, ob der Eintritt in die Geräteriege erfolgen kann oder ob aufgrund des Alters allenfalls noch ein Jahr gewartet werden soll. Vielleicht stellt sich auch heraus, dass in unseren Augen ein anderes Sportangebot im TV Herisau sinnvoller wäre.

Nach einem Jahr KiGetu wird entschieden, ob ein Übertritt in die Wettkampfgruppe K1 erfolgen kann. Dieser Übertritt erfolgt auf Empfehlung des KiGetu-Leiterteams und nach einem erfolgreich bestandenen Test.

In den Wettkampfgruppen wird in den Kategorien K1-K7 (verschiedene Leistungsstufen) an den Geräten Boden, Schaukelringe, Sprung, Reck und Barren geturnt. Ein engagiertes Leiterteam bereitet die Jugendlichen in zwei obligatorischen Trainings pro Woche auf die ca. 3 – 6 Wettkämpfe im Jahr vor. In den höheren Kategorien kommen zusätzlich noch einzelne Trainingstage hinzu. In der ersten Frühlingsferienwoche findet zudem das beliebte Trainingslager statt.

Dokumente & Sonstiges