Herisauer Dreisprung Schweizermeister

An der Leichtathletik Hallen SM in Magglingen holt sich Valentin Hofstetter überlegen die Goldmedaille im Dreisprung

Bericht: Simone Mettler

Letztes Wochenende wurde Valentin Hofstetter seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt in der Kategorie U18 im Dreisprung mit einer Weite von 13.63m Gold. Damit verbessert er seine persönliche Bestweite um über 30cm. Im Hochsprung rangiert er sich mit einer Höhe von 1.75m unter die Top 10.

Weitere vier Athletinnen und Athleten qualifizierten sich im 1000m Lauf für die Schweizermeisterschaft. Die Geschwister Fabrice (U20) und Nina (U18) Mettler, sowie Sarina Suhner (U16) und Cedric Hug (U16) liefen ein solides Rennen. Sie konnten sich dann aber nicht unter die ersten acht platzieren, was für die Finalteilnahme nötig gewesen wäre.

Valentin Mettler (U16) schaffte ebenfalls eine Limite für die SM. Im Stabhochsprung sammelte er wertvolle Wettkampferfahrungen.

Nächster Höhepunkt ist die Cross Schweizermeisterschaft in Farvagny Am 7.3.2020 reisen die Läuferinnen und Läufer des TV Herisau nach Farvagny. Dies ist die letzte Gelegenheit, um Punkte für den Crosscup zu sammeln. Bereits in Regensdorf, Düdingen, Benken und Luzern waren unsere Crossläuferinnen und -läufer am Start. Nina Mettler ist in der Crosscup Wertung momentan auf dem 3., Fabrice auf dem 14. und Sarina auf dem 19. Rang. Wenn sie unter den ersten 20 bleiben, dürfen sie an der Athlétissima Lausanne, resp. am Stadtlauf Luzern oder an der Spitzenleichtathletik Luzern im Vorlauf teilnehmen. Auch Cedric Hug, der momentan auf dem 22. Platz ist, hat noch Chancen, unter die ersten 20 zu gelangen.