erster TVH Kids Day

Enttäuschende Beteiligung am ersten TVH Kids Day

Obwohl das Interesse schweizweit zur Teilnahme am Nachwuchswettkampf UBS Kids Cup riesengross ist, schwinden die Teilnehmerzahlen in Herisau in den letzten Jahren immer mehr. Die drei Disziplinen Schnelllauf, Sprung und Wurf sind beliebte Basisbewegungen, welche Kinder gerne erlernen und ausführen und einen wichtigen Beitrag zum vielfältigen motorischen Lernen legen.

Mit der Zustimmung der Ressortleiter der Technischen Kommission des TV Herisau machte sich eine Arbeitsgruppe aus Beat, Flo und Bettina daran, einen zusätzlichen polysportiven Anlass zum UBS Kids Cup zu kreieren, welcher erstens nicht Leichtathletik geprägt war, zweitens in Teams absolviert werden kann und drittens auch Spass macht, mit dem grossen Ziel, möglichst alle beim Turnverein Herisau sporttreibenden Kinder auf das Ebnet zu bringen (und deren hätte es nicht wenig). Gemeinsam Sporttreiben, damit sich die verschiedenen, weit auseinander liegenden Riegen, mal etwas näherkommen.

Was folgte war eine grosse Ernüchterung. Dem Ruf zum «Kampf der Riegen» folgten nebst den Leichtathleten nur ein einziges Team der «Fit for Girls» und ein Gastteam des TV Säge. Immerhin waren in allen 4 Kategorien 2 Teams am Start, so dass es mindestens einen Zweikampf um die besten Rangpunkte in den Disziplinen Tchoukball, schätzen und rennen, Sackgumpen, Frisbee werfen, Pfeiljassen und UBS Kids Cup Mannschaftsdurchschnitt gab.

Die Teilnehmenden hatten sichtlich Spass und auch die zahlreichen Helferinnen und Helfer hatten ihre Freude an den vielseitigen Herausforderungen. Recht schnell standen die Sieger des 1. TVH Kids Day fest und durften einen absolut zum Wetter passenden Preis in Form eines Badigutscheins des Sportzentrum Herisau in Empfang nehmen.

Wir freuen uns auf den grossen Ansturm im nächsten Jahr

Beat Schluep