Einzelner Blog Eintrag

Hier steht ein Blog Text

Der TV Herisau holt 5 Medaillen und 9 Auszeichnungen

Die 39 Geräteturner und Geräteturnerinnen des TV Herisau erturnen sich am Appenzeller Geräteturntag in Schönengrund am 23. März 2019 vierzehn Medaillen und Auszeichnungen.

Der erste Geräteturnwettkampf der Saison ist die erste Standortbestimmung für unsere Turnerinnen und Turner. Da kann ein erstes Mal den Wertungsrichtern gezeigt werden, was in der Wintertrainingsphase alles gelernt, geübt und optimiert wurde.

Sensationell gut geglückt ist dies Noeé Rechsteiner. An ihrem allerersten Wettkampf erhielt sie im K1 die sehr guten Noten 9.15 am Boden und je 9.35 am Sprung und am Reck. Mit dem Gesamttotal von 27.85 durfte sie sich, im grossen Feld von 73 gestarteten Turnerinnen, die Bronzemedaille umhängen lassen.

Auch Mena Kottlors erturnte sich in derselben Kategorie eine Neunerbank (9.10, 9.05, 9.15). Sie wurde 12. und erhielt wie Adriana Eberhard auf dem 21. Platz eine Auszeichnung.

Bei den K1-Knaben erhielt Robin Scherrer ebenfalls eine Auszeichnung.

Die K2-Turnerinnen Yara Cavelti und Enna Cordaro durften mit ihren Rangierungen auf dem 16. beziehungsweise 17. Platz ebenfalls je eine Auszeichnung entgegennehmen.

Elia Breitenmoser erturnte sich mit einem Gesamttotal von 43.75 die Bronzemedaille im K2 der Turner.

Die K3-Turnerinnen durften ebenso 4 Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Ladina Tanner, Noemi Tichy, Tiana Scherrer und Carla Maag gehören zu den erfolgreichen Mädchen.

Ebenfalls eine Bronzemedaille erhielt Sandro Knill im K5 für seine gezeigten Leistungen.

Im K7 duellieren sich jeweils unsere beiden Turner David Meier und Dominik Schluep. In Schönengrund entschied David das Duell für sich und siegte vor Dominik.