Leichtathletik Saisonabschlussessen 2016

Zehnkämpfer zum „Team des Jahres“ gekürt

Der Nachwuchs der TVH Leichtathletikriege traf sich Ende Oktober zum traditionellen Saisonabschlussessen. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten über 40 Athletinnen und Athleten vom Ebnet zum Holztipizelt im Schochenberg, wo sie in den Genuss von Würsten vom Grill und einem feinen Risotto kamen. Zwischen spannenden Spielen im Wald mit allen Kategorien von U10 bis U20 liess man die Saison Revue passieren und die fleissigsten Trainings- und Wettkampfbesucher wurden ausgezeichnet.

Nach einer wiederum ausserordentlich erfolgreichen Saison war die Liste der Ehrungen in diesem Jahr besonders lang (siehe Dokument unten). Neben den zahlreichen Ehrungen für Einzelleistungen wurde auch eine Spezialauszeichnung für das Team des Jahres vergeben: Die jungen Zehnkämpfer der U18/U20 und ihre Betreuer erhielten einen extra angefertigten Zehnkämpfer Pullover. Ein Blick auf die Liste der Ehrungen zeigt eindrücklich, dass sich die LA-Riege des TVH in allen Altersklassen, sowohl an regionalen als auch an nationalen Titelkämpfen, einzeln und im Team an der Spitze etabliert hat.

Doch nicht nur sportliche Erfolge, sondern auch der fleissigsten Trainings- und Wettkampfbesucher (der Kategorien U14 und älter) wurden beim Saisonabschlussessen geehrt. Neun Athletinnen und Athleten durften hierfür einen Preis entgegennehmen. Den höchsten Wert erzielte Raphael Zeller mit beeindruckenden 97.4% Anwesenheit bei 115 Einheiten. Ebenfalls mit grossem Applaus verdankt wurde das Leitungsteam der LA-Riege. Ihrem grossen freiwilligen Engagement ist es zu verdanken, dass so viele Kinder mit Freude Leichtathletik treiben und gemeinsame Erfolge feiern können. Nach einem rundum gelungenen Abend machte sich die Riege gemeinsam wieder auf Rückweg, mit viel Vorfreude und Motivation auf das kommende Wintertraining.

Autor: Michael Lampart

Liste der Ehrungen: ehrungen-tvh-la-saison-2016

Anwesenheitsliste: anwesenheit-saison-16-prozentual-u14-und-aelter